Heute 145

Gestern 157

Woche 1182

Monat 302

Insgesamt 287289

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

2022 07 21 JHV TCD Vorstand 01

Die alten/neuen TCD Vorstandsmitglieder v. l.:

2. Sportwart „Frank Hackstedt“, Geschäftsführer „Wilfried Hafer“, 1. Vorsitzende „Harald Schröder“, 2. Vorsitzender „Jürgen Eickhoff“ und Pressewart „Uwe Georgi“.

Es fehlt der 1. Sportwart Michael Krawczyk.

 

Normalerweise war im Frühjahr-22 die satzungsgemäße Jahreshauptversammlung des Tennisclub Dielingen eingeplant, aber aufgrund der Corona-Auflagen musste dieser Termin leider ausfallen. Der TCD-Vorstand hatte dann einen alternativen Termin für Donnerstag den 21. Juli 2022 gefunden und alle Mitglieder satzungsgemäß zur verschobenen Jahreshauptversammlung eingeladen.

Der 1. Vorsitzender „Harald Schröder“ begrüßte die Mitglieder des Clubs und war doch etwas enttäuscht über die geringe Beteiligung, denn es gab einige, wichtige Punkte zu besprechen.

Zur Mitgliederentwicklung gab es zwar einen leichten Rückgang im Erwachsenenbereich, aber der Bestand konnte im Wesentlichen gehalten werden.

Auch das Jahr 2021 war von der Corona-Pandemie betroffen und die üblichen Turniere, wie Schleifchen-, Jugend- und Neujahrsturnier konnten leider nicht durchgeführt werden.

Alle Teilnehmer waren dann gespannt auf den Bericht des Geschäftsführers „Wilfried Hafer“ und den Ausführungen zur wirtschaftlichen Lage nach/während der Corona-Auszeit.

Durch Corona verlor der TCD auch für 2021 einen Teil der Einnahmen aus der Hallenvermietung, aber die Auslastung der clubeigenen Hallen war trotzdem gut und im Hinblick auf 2022 ist zu hoffen, dass sich die Situation verbessert.

Die extrem gestiegenen Energiekosten in 2022 sind sehr problematisch und eine Anpassung der Hallenpreise für die Wintersaison 22/23 ist wohl zu erwarten.

Alles wird teurer und zur Überraschung der Teilnehmer wurde vom Vorstand dann vorgeschlagen, trotzdem die Mitgliederbeiträge zu senken, um eine Mitgliedschaft im TC Dielingen noch attraktiver zu machen; insbesondere die vorteilhaftere Gestaltung der Familienbeiträge stand dabei im Vordergrund. Sparen ist zwar angesagt, aber das soll nicht auf den Rücken der Familien ausgetragen werden, die sich in Form einer Mitgliedschaft sportlich aktiv beteiligen wollen. Der TC Dielingen möchte hier ein Zeichen setzen und erhofft sich natürlich auch einen gewissen Mitgliederzuwachs und Belebung des Vereinslebens.

Bei den anschließenden Wahlen wurden folgende Personen durch Wiederwahl in ihrem Amt bestätigt: 1. Vorsitzende „Harald Schröder“ und Geschäftsführer „Wilfried Hafer“.

Als neuer 2. Sportwart wurde „Frank Hackstedt“ gewählt und als Kassenprüfer „Axel Brandt“.

Der ausscheidende Sportwart „Michael Kutsche“ berichtete über einen coronabedingten, eingeschränkten Spielbetrieb und in der Winterrunde 21/22 nahmen nur 2 Mannschaften im Erwachsenenbereich am Punktspielbetrieb teil.

Dennoch konnte der TC Dielingen wieder Erfolge melden, denn die Herren 50 waren, als Spielgemeinschaft mit Brockum, in der 1. Kreisliga sehr erfolgreich und wurden Meister.

Die Jugendarbeit hatte für den TC Dielingen immer einen hohen Stellenwert, aber seit Jahren fehlt der Nachwuchs und alle Bemühungen, diese Situation zu verbessern waren erfolglos.  

Wir werden wohl mit dieser Situation leben müssen, denn die Interessen der Jugendlichen haben sich offensichtlich verändert und Schule/Ausbildung füllt wohl auch einen großen Teil der Freizeit aus; sagte Michael Kutsche.