Heute 132

Gestern 206

Woche 1296

Monat 6549

Insgesamt 444846

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Schlechtes Wetter nach den Weihnachtsfeiertagen und Bewegungsmangel?

Da kam das beliebte Weihnachts-Doppelturnier des Tennisclub Dielingen gerade richtig.

Dieses Doppel-Mixturnier wird vom TC Dielingen schon seit vielen Jahren angeboten und der 1. Sportwart „Frank Hackstedt“ konnte am Freitag den 29. Dezember 2023 neun männliche und zwei weibliche Teilnehmer begrüßen.

Die Beteiligung war in diesem Jahr etwas bescheidener, aber dadurch erhöhte sich die Gesamtspielzeit je Spieler-/in und somit auch die aktiven Phasen.

Üblicherweise sind auch Teilnehmer aus den benachbarten Tennisvereinen Brockum, Wehdem und Hunteburg regelmäßig dabei und ist immer wieder ein regionales Tennis-Highlight vor dem Jahreswechsel.

Der Turnierleiter „Frank Hackstedt“ hatte die Fäden fest in der Hand und aufgrund der idealen Teilnehmerzahl konnten insgesamt 5 Runden gespielt werden.

In 3 Gruppen wurden die Doppelrunden per Losverfahren immer wieder neu gemischt und neben den spielerischen Qualitäten gehörte auch etwas Losglück dazu, um letztlich vorne mit dabei zu sein.

In den beiden Tennishallen des TC Dielingen wurde bestes Tennis geboten und am Ende holte sich der Vorjahressieger Michael Kutsche vom TC Dielingen auch in diesem Jahr den Titel, gefolgt von Thomas Bartz (TSV Brockum).

Als beste Dame in der Männerdomäne wurde Christine Schröder (TC Dielingen) mit einer Flasche Schampus geehrt.  

Der Inhaber der „Drohner Edelbrennerei“ Gerd Ey spendierte den Pokal sowie Preise aus eigener Produktion und sorgte für eine entsprechende Motivation der Teilnehmer.

Zum Abschluss dieser sportlich harmonischen Veranstaltung gab es ein zünftiges Grünkohlessen und die abgearbeiteten Weihnachtspfunde konnten somit wieder aufgebaut werden.